Sandra-97.jpg

Vielleicht kennst du das?

Das Leben und seine Umstände werfen dich immer wieder auf die Frage zurück:

Manchmal geschieht das durch Dinge, die geschehen. Manchmal durch Dinge, die nicht so verlaufen, wie du sie dir vorstellst. Oder sich etwas nicht erfüllt, was du dir wünschst. Diese Frage kommt immer wieder. Und die Zweifel. Das ist anstrengend. Zermürbend. Nervt. Sie macht dich wütend, weil du die Antworten nicht findest. Dieser Prozess des endlosen Fragens und die Selbstzweifel kosten so viel Kraft.

Was wäre, wenn diese Situationen immer wieder eine Chance beinhalten würden, die manchmal nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist?  Was wäre, wenn sie die Chance beinhalten würden, dass du dir tiefer begegnest?

Auf eine gute Art und Weise.

Ich fühle mich so gerufen, mich in diesem Prozess an deine Seite zu stellen. Mit dir gemeinsam tiefer zu tauchen, bis hin zum Ursprung,  dahin, wo DU bist oder dich auf dem Weg verloren hast. Auf dem Weg zu dir selbst räumen wir Missverständnisse und Unwahrheiten aus dem Weg, die dir die Welt über dich erzählt hat und die du irgendwann selbst angefangen hast, zu glauben.  Wir begegnen dabei Glaubenssätzen, die einzig und allein deiner Selbstsabotage dienen und die dich noch glauben lassen, dass sie dich schützen wollen. Vielleicht sogar, in dem sie dich klein halten und begrenzen. Wir begegnen Mauern, die du um dein Herz gestellt hast, die dich dabei hindern der Mensch zu sein, der du tief in deinem Herzen in Wahrheit bist, und zwar so viel liebevoller, kraftvoller und schöner, als du glaubst. 

Wenn du mit deinem Kern verbunden bist, kehrt so viel Schönes (wieder) in dein Leben ein. In diesem Zustand kommt das Gefühl von echter Verbundenheit zurück in dein Herz, du fühlst dich klar, fokussiert, und hast Zugang zu deiner inneren Ruhe und deiner Intuition.

Und solltest du (irgendwann) Mama sein:

genau dieses wunderschöne Wissen über dich selbst und die Erlaubnis zu leben, was du in Wahrheit bist, an die nächste Generation weitergibst.

Sandra-53_edited.jpg

Wenn du mehr über meine Arbeit erfahren möchtest, findest du unter Du & Ich weitere Informationen. 

Sandra-1_edited.jpg

Das kostbarste war, das Gefühl zu bekommen, bis ins kleinste Detail verstanden zu werden. Darüber hinaus würde ich sogar so weit gehen und sagen: 'Noch mehr Verständnis von Sandra bekommen zu haben, als ich mir manchmal selbst zugestehen kann.' 

Sandra, Studentin, Mama von zwei Kindern